ALLES, WAS MAN BRAUCHT

ein Film von Antje Hubert
D 2021, 98 Minuten, FSK ab 0
mit Booklet, 48 Seiten


Was brauchen wir für ein gutes Leben? Nicht viel, meinen zwei Dorfladenbesitzer aus Dithmarschen. Etwas zum Essen und zum Trinken und vor allem: viel Zeit für alles, was man gerade tut. Eine Reise übers Land auf der Suche nach Antworten auf die Frage, was und wie viel wir wirklich brauchen.

DVD plus Booklet mit vielen Hintergrundinfos zum Film und zur Nahversorgung auf dem Land

lieferbar ab 25.11.2022


»Wie wollen wir in Zukunft leben? ‚Alles, was man braucht’ kann
ein Wegweiser sein, damit wir die richtige Richtung einschlagen.«
Barbara Block_NDR Kulturjournal

Der Dorfladen war früher eine Institution und gab das Versprechen, hier gäbe es alles, was man braucht. Zwar gab es längst nicht alles, aber das, was es gab, war lange Zeit genug. Inzwischen sind die kleinen Läden auf dem Land fast überall verschwunden.
Zwei Jahre lang reisen wir quer durch Norddeutschland und erzählen von Menschen, die das Dorf versorgen: Ein Ehepaar eröffnet in der leerstehenden Schule einen Laden, eine ehemalige Verkaufsstellenleiterin rettet ihren alten Konsum durch die Zeit, ein weitgereister Koch wird Leiter eines kleinen Lebensmittelmarktes, eine Höfegemeinschaft mit Bioladen entwickelt Lösungen für eine nachhaltige und gerechte Welt, ein Bürgermeister baut einen Verkaufsautomaten und ein Supermarktbesitzer übernimmt die aufwändige Versorgung der Halligleute im Wattenmeer.

Ein Film mit kraftvollen Bildern, poetischen Animationen und besonderer Musik (Klavier, Klarinette und Radgeige) und vor allem: ein leidenschaftliches Plädoyer für Orte, an denen man sich begegnen und austauschen kann.

Internationale Hofer Filmtage 2021, Nordische Filmtage Lübeck 2021, dokumentART Neubrandenburg 2021

www.alleswasmb.de

Buch & Regie_Antje Hubert Kamera_Henning Brümmer Montage_Magdolna Rokob
Animation_Rainer Ludwigs Musik_Roland Musolff Sounddesign_Simon Bastian
Mischung_Stephan Konken Redaktion_Timo Großpietsch
Produktion_mairafilm:Antje Hubert in Koproduktion mit dem NDR

gefördert durch
MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein,
nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen,
Kulturelle Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern

Vorführformate: DCP, BluRay, DVD

KINO

imFilm Agentur + Verleih / Inka Milke
Tel.: + 49 (0)40 431 97137
Inka.milke@im-film.de
www.im-film.de
——————————————————————————————

DORFKINO-LIZENZ

Initiativen und Vereine, die kein Kino in der Nähe haben, den Film aber an ihrem Ort zeigen wollen, können unsere DORFKINO-LIZENZ erwerben.
Infos gibt es unter: 0176 7294048 oder per Mail: hubert@diethede.de

ab Januar 2023 bei Vimeo

Für alle, die sowohl das Booklet lesen als auch den Film über VoD sehen möchten, versenden wir das DVD-Booklet zusammen mit einem VoD-Gutschein für 14,90 Euro plus 3 Euro Versand. Vorbestellungen sind ab sofort möglich über info@diethede.de.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten