PERSONA NON DATA - mit Vorführlizenz

ein Film von Doro Carl
DVD, D 2014, 82 Min.
Lizenz für nicht gewerbliche öffentliche Vorführungen


Vierzehn Menschen erzählen die Geschichte ihrer Flucht aus der Heimat und berichten von ihren Erlebnissen von der Ankunft in Hamburg, im Landkreis Pinneberg, in Containerunterkünften, von ihren schlaflosen Nächten und den Opfern, die der Papierkrieg von ihnen fordert.
Doro Carl lässt sie von ihren persönlichen Erfahrungen, Ängsten und Hoffnungen erzählen und visualisiert den Bannraum, in den die Flüchtlinge durch die Erfassungen, Handlungsbeschränkungen und Kontrollen geraten, durch filmische Mittel.



Vierzehn Menschen erzählen die Geschichte ihrer Flucht aus der Heimat. Zu Fuß, in Booten, mit Fluchthelfern, fortgejagt von Krieg, Giftgas, Folter, Angst und Hunger. Manche sind noch Kinder, stark durch den Mut der Verzweiflung. Sie werden begleitet von Hoffnungen und Wünschen. Ihre persönlichen Geschichten und Erlebnisse von der Ankunft in Hamburg, im Landkreis Pinneberg, in Containerunterkünften, von ihren schlaflosen Nächten und den Opfern, die der Papierkrieg von ihnen fordert, mischen sich mit dem Raum einer Bannung, in dem sie Erfassungen, Handlungsbeschränkungen und Kontrollen ausgesetzt sind. Nicht selten, um schnell oder vielleicht erst nach Jahrzehnten wieder zurückgeschickt zu werden. Der Film erzählt durch Interviews von individuellen Kämpfen und visualisiert den Bannraum durch filmische Mittel.

mit Abdulla Mehmud, Heide Sanati, Mohsen Rezai,
Isaka Lamond, Saeed Masud, Jusseff I.

Interviews mit:
Lina Ahmadi, Sara Ahmadi, Ibrahimah Bah, Baktash,
Hosein H., Najib, Dunja Osman, Hussein R.

Regie, Kamera, Schnitt: Dorothea Carl
Dramaturgische Beratung: Elisabeth Rapp, Claudia Reiche

Ton: Andreas Lang, Nils Hartlef, Stefan Prehn
Sound Design: Anders Lang
Tonmischung: Roman Vehlken

Musik: Peter Imig
Mohajerat: Moshen Rezai & Anders Lang

Schnittberatung: Anke Wiesenthal
Fachliche Beratung: Ute Krabbenhöft,
Herstellungsleitung: Nils Hartef

Titelgrafik: Herbert Müller
Lichtbestimmung: Martin Heckmann
DCP Mastering: Heckmann und Thiele

Gefördert von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten