SOUND IN THE SILENCE

ein Film von Jens Huckeriede
D 2013, 62 Minuten, DVD




Der Film dokumentiert die Erarbeitung einer Performance von Schülern aus Koszalin/Polen und Hamburg in dem ehemaligen Konzentrationslager Neuengamme. Unter der Anleitung von Tänzern, Musikern und Rappern aus New York, San Francisco und Hamburg lassen sich die Jugendlichen fünf Tage lang auf diesen Ort und seine Geschichte ein. Trotz anfänglicher Vorbehalte und offen geäußerter Ängste, ausgerechnet hier zu tanzen oder zu singen, beginnt ein Prozess, in dem die Schüler beider Nationen eine eigene, sehr bewegende Ausdrucksform finden, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen.
Ein Film über neue Formen des Umgangs mit der deutschen Geschichte und über die Freiheit der Kunst.

mehr Informationen über das ganze Projekt und seine Fortsetzung bei der MOTTE

Buch und Regie: Jens Huckeriede
Kamera: Bernd Meiners
Montage: Maria Hemmleb
Ton: Volker Zeigermann
Produktion und Verleih: die thede

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten